• banner tsv bonn 1692
  • banner tsv bonn 1706
  • banner tsv bonn 1697
  • banner f jugend
  • tsvbonn header 2
  • new banner tsv bonn 2018 19
  • banner tsv bonn 1695
  • banner difense
  • banner tsv bonn 1693
  • frauen liga 3
  • banner tsv bonn 1700
  • banner tsv bonn 1707
  • banner minis 2018 19
  • banner tsv bonn 1703
  • banner tsv bonn 1694
  • banner tsv bonn 1691
  • banner tsv bonn 1696
  • banner tsv bonn 4511
  • Begeisterung
  • Regionalliga Nordrhein Herren 2019/20
  • Simply the best
  • Handball - Jugendarbeit
  • Unser Handballshop
  • Kontaktsport
  • Defense
  • Die GASAG unterstützt den Handball in Bonn
  • Regionalliga Nordrhein Frauen 2019/20
  • Team Time Out
  • Taktik
  • unsere Minis ...
  • TSV Bonn rrh. Frauen I
  • HANDBALL IN DER BUNDESSTADT BONN
  • Athletik
joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn rrh. Handball

Der Spieltag in Blau und Gelb

Geschrieben von EU-Präsident Peter Junker am . Veröffentlicht in News

Aus allen Rohren !

Europa Flagge gr

Das gab es am Mittelrhein in dieser Form noch nie. In fünf Altersklassen (am nächsten Wochenende sogar in sechs) von A- bis C-Jugend, weiblich wie männlich, fiel an diesem Wochenende gleichzeitig der Startschuss zur diesjährigen Qualifikation für den Aufstieg in eine Mittelrheinliga oder sogar darüber hinaus, in die Regionalliga Nordrhein.

 

 

Und mittendrin in diesem ambitionierten Reigen sind die Jugendlichen der TSV bzw. der JSG Bonn. In allen Altersklassen mischen die Beueler munter mit. Jetzt beginnen endlich die Wochen der großen Hoffnungen, des Zitterns, der geplatzten Träume, aber sicher auch, um das ein oder andere Jubeltänzchen zu zelebrieren.

 

Das Quali-Wochenende im ausführlichen Überblick ...

HVM-Quali der weiblichen C-Jugend, 1. Runde

Ausgangslage


Undefinierbar, von grundsätzlich nicht schlecht bis leicht nervös und angespannt. Denn eigentlich ist sich Maja der vorhandenen Stärke ihres Teams bewusst, aber wenn wie am Samstag mit Frieda, Lillie, Marissa und Merle gleich vier wichtige Stammspielerinnen ausfallen, kommen halt doch Selbstzweifel auf.

 

So lief das aktuelle Wochenende

Die Ergebnisse im Einzelnen:
HSG Merkstein - TSV wC 15:9
TSV wC - HC Gelpe/Strombach 13:11
TuS Königsdorf- TSV wC 10:19

Der Ausfall des Quartetts war dann doch gegen diese starken Gegner nicht zu kompensieren. Besonders Torhüterin Merle wurde arg vermisst. Das Beueler Team gab ihr bestes und Marsha & Co. kämpften redlich. Als Belohnung konnte zumindest der wichtige Sieg gegen Strombach/Gelpe gesichert werden, der die Regionalligachancen am Leben hält. Zudem kommen zwei Punkte von Refrath/Hand hinzu, die das Turnier offensichtlich vorzeitig beendet haben.

 

Perspektive

Jetzt darf nicht mehr viel passieren, sonst wird es nur die Oberliga werden. Aber und darauf darf man durchaus hoffen - in kompletter Besetzung wird man noch mit der TSV rechnen müssen. Da ist noch ganz viel Spannung drin für das kommende Wochenende vorhanden.

Europa Flagge gr

HVM-Quali der weiblichen B-Jugend, 1. Runde

Ausgangslage


Da lediglich die Oberliga anvisiert wird - bei der Mitgift von 4:0 Vorrundenpunkten - gut. Nach dem Trauma aus dem Vorjahr, als der Verband unsere B-Mädels ohne jegliche Prüfung quasi als Quoten-HVM-Team in die Regionalliga schickte, möchte die TSV diesmal – natürlich nur bei entsprechender Vorleistung – lediglich den Sprung in die Mittelrheinliga wagen, wo sie auch bestens aufgehoben sein werden.

 

So lief das aktuelle Wochenende

Die Ergebnisse im Einzelnen:
TSV wB - TuS Derschlag 19:10
TV Wahllscheid - TSV wB 10:19
TSV wB – HC Gelpe/Strombach 19:10

Tormaschine Sarah und ihre Mitspielerinnen ließen nix anbrennen und sicherten sich ihren HVM-Platz ohne Fehl und Tadel. Hochüberlegen wurden sowohl Derschlag, als auch Wahlscheid und Gelpe/Strombach jeweils mit 19:10 in die Schranken verwiesen.

Perspektive

Quali-Prüfung erfolgreich bestanden. Wie oben bereits erwähnt, kann man sich (auch personell) gut einschätzen. Die Beueler Mädels freuen sich auf eine schöne Oberligasaison.

 

Europa Flagge gr

HVM-Quali der männlichen A-Jugend, 1. Runde

Ausgangslage


Mit 4:2 Punkten aus der BES-Quali grundsätzlich gut, insbesondere, wenn man bedenkt, dass die JSG Bonn sicher kein Nordrheinkandidat ist. Viele der Jungs verfügen über wenig bis überhaupt keine HVM-Erfahrung. Insofern wäre die Oberliga schon eine tolle Geschichte.

Zunächst aber wurde das Bonn-Beueler Team am Donnerstag bei der 11:22 Niederlage im BES-Finale bei und gegen 7Hills gründlich geerdet. Für eine brodelnde SunshineArena mit einem frittenfettheissen Gegner, der zudem auch taktisch gut eingestellt von Coach Nils Grunewald die Hacken wie magnetisiert am Kreis beließ, war die JSG einfach noch zu grün. 7:0 nach 12 Minuten, 9:2 zur Halbzeit und beim 13:3 nach 27 Minuten gab es die erste zögerliche gelbe Karte gegen die HSG. Zu diesem Zeitpunkt konzentrierte sich das Trainerteam um Peter Brück gedanklich vermutlich schon längst auf den Sonntag und die Oberbergischen Aufgaben auf heimischem Geläuf in der Ringstraße.

 

So lief das aktuelle Wochenende

Die Ergebnisse im Einzelnen:
JSG mA1 - CVJM Oberwiehl 13:9
HC Gelpe/Strombach - JSG mA1 15:13

 

Klar überlegen gegen Waldbröl mit einem überragenden Islam im Kasten, aufopferungsvoll gegen Gelpe/Strombach, aber letztlich chancenlos, weil die Ausfälle im zweiten Tagesspiel von Philip (privat) und Finn (verletzungsbedingt) im Rückraum nicht zu kompensieren waren.

 

Perspektive

Und das reicht bei 6:4 Punkten am Ende des Turniertages Nr. 2 bereits für die Oberliga !!! Durch die bessere Platzierung im direkten Dreiervergleich mit dem TV Rheinbach und dem TuS Niederpleis, rutscht die JSG A-Jugend nun sogar in die Endrunde um den Regionalligaaufstieg – möchte damit natürlich nichts zu tun haben – hat aber dadurch bereits einen Oberligaplatz garantiert. Glückwunsch dazu, denn vielen Jungs wird das spielerisch anspruchsvollere Umfeld sicher gut tun. Glückwunsch aber auch an den gesamten Bonner Handball, denn ohne das im wahrsten Sinne des Wortes „Teamworking“ bei dieser A-Jugend, mit Jungs aus Poppelsdorf, Geislar-Oberkassel, Godesberg und Beuel, wäre dieser Oberligaaufstieg wohl sicher nicht zu Stande gekommen. Garantiert kein schlechter Abend für den geistigen Vater des Erfolgsmodells, Ludger Santen.

 

Europa Flagge gr

HVM-Quali der männlichen B-Jugend, 1. Runde

Ausgangslage

Tiefenentspannt, denn als BES-Vorrundensieger ist das ins Ziel gefasste Oberligaticket bereits sicher. Mehr Sorgen bereitete da schon die Organisation, des extrem kurzfristig in die Ringarena gelegten Hauptrundenturniers. Aber auch das bekam Jungenwart Eric Bitzer insbesondere mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern noch gut in den Griff.

 

So lief das aktuelle Wochenende

Die Ergebnisse im Einzelnen:
BTB Aachen - JSG mB1 14:12
HC Gelpe/Strombach - JSG mB1 13:12
JSG mB1 - TuS Königsdorf 11:16

Die gegnerischen Teams waren schon alle richtig gutes Kaliber, aber andererseits spiegeln solche Gegner auch das obere Leistungsniveau der Oberliga wider. Insofern waren die Leistungen der Bonner Jungs schon in Ordnung. Gegen Aachen und Strombach/Gelpe war es sogar sehr gut, aber es fehlte etwas an Spielglück. Im letzten Spiel gegen Königsdorf war dann tatsächlich auch etwas die Luft raus.

 

Perspektive

Unverändert gut. Die JSG wird auch das kommende Wochenende dazu nutzen, sich weiter einzuspielen. Bestimmt werden dann auch wieder etwas freundlichere Ergebnisse herausspringen. Die Nordrheinliga war nie ernsthaft ein Thema und würde die Jungs in ihrer personellen Konstellation auch überfordern. Schuster bleib bei Deinen Leisten!

 

Europa Flagge gr

HVM-Quali der männlichen C-Jugend, 1. Runde

Ausgangslage
Auch als grundsätzlich bescheidener Verein, darf man als souveräner „BES-Kreis-Quali-Meister“ durchaus selbstbewusst in die HVM-Relegation gehen. Außer Kaylan (Magenverstimmung) waren alle gesund und zudem war auch erstmals Linkspfote Finn Weber im Aufgebot. Ganz klar, das Ziel heißt Aufstieg in die Regionalliga Nordrhein.

So lief das aktuelle Wochenende
Die Ergebnisse im Einzelnen:
HSG Würselen - TSV mC1 13:19
HC Gelpe/Strombach - TSV mC1 12:27
TSV mC1 - TuS Königsdorf 19:17

Alte Bekannte! Alle Teams sind sich vor Zweijahresfrist schon einmal auf der HVM-Talentiade begegnet und auch in der Vorbereitung auf diese Quali hatte die TSV dem HC GS und dem TuS schon testweise auf den Zahn gefühlt. So war gesundes Selbstbewusstsein, aber in keinem Fall irgendeine Überheblichkeit angesagt. Der Turnierverlauf spiegelte dann auch ein etwas andere Kräfteverhältnisse wieder, als noch in der D-Jugend. Die HSG Würselen erwies sich als knallharter Gegner, der über drei brettstarke Ausnahmetalente verfügt, die zudem alle drei körperlich schon nahe an Erwachsene heranreichen. Da mussten unsere Jungs im Eröffnungsspiel schon eine Halbzeit ganz schön rudern, um die frischen HSG-Bullen nicht davon ziehen zu lassen. Doch ausgerechnet Rookie Olli Romberg aus dem 2006-er Jahrgang wurde unmittelbar nach dem Seitenwechsel zum Matchwinner, als er mit einem Fünferpack ohne Fehlwurf (!) in stoischer Ruhe mal so eben für klare Verhältnisse sorgte. Sensationell cool! Gelpe/Strombach hatte leider einen wichtigen Spieler nicht dabei und kam so nicht für eine vordere Platzierung in Frage. Königsdorf mit Trainerfuchs Marian hingegen ist immer eine Option. Der TuS wehrte sich dann auch lange gegen die Beueler und am Ende war die TSV die etwas konstantere Mannschaft. Aber das waren insgesamt schon drei richtig schwere Aufgaben für unsere C1 – Respekt an alle. Beuel setzte sich mit Bravour, wenn auch nicht mit der besten Tagesform, fast ohne Kaylan und mit dem nötigen Quäntchen Glück durch.

Perspektive

Die ist bei nunmehr 10:0 Punkten natürlich glänzend in Richtung Regionalliga. Am Vatertag haben unsere Jungs in der heimischen Ringarena sogar schon einen Matchball gegen den TuS 82 Opladen. Aber nur keine vorschnelle Euphorie. Coach Julius Palmen wird die Jungs in den drei angesetzte Trainingseinheiten schon auf dem Teppich halten – garantiert.


19.08.2019
Sommerferien

20.08.2019
Sommerferien

21.08.2019
Sommerferien

22.08.2019
Sommerferien

23.08.2019
Sommerferien

24.08.2019
Sommerferien

25.08.2019
Sommerferien

26.08.2019
Sommerferien

27.08.2019
Sommerferien

31.08.2019 / 10:00 Uhr
Jugendtraining Minis, F + E

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900

   TSV Bonn rrh. e. V. - Handballabteilung - 53225 Bonn | Ringstr.75 | Postfach 301526