• team time out
  • f krohn 2019
  • s roehrig 2019
  • banner tsv bonn 1695
  • banner minis 2018 19
  • banner tsv bonn 1703
  • tsv bonn rrh. wird unterstützt von gasag
  • dronninglund banner 2020
  • banner difense
  • banner tsv bonn 1697
  • banner tsv bonn team time out
  • begeisterte fans
  • tsvbonn header 2
  • tsv bonn rrh 1-frauen regionalliga nordrhein
  • new banner tsv bonn 2018 19
  • banner tsv bonn 1694
  • tsv bonn rrh 1-herren regionalliga nordrhein
  • banner tsv bonn 1692
  • E-Jugend
  • Taktik
  • Regionalliga Nordrhein Herren 2019/20
  • Dynamik
  • Tempo
  • unsere Minis ...
  • Kontaktsport
  • Athletik
  • Ferienfreizeit der TSV Bonn rrh. - Handballjugend
  • Defense
  • Simply the best
  • Team Time Out
  • treue Fangemeinde
  • Unser Handballshop
  • Die GASAG unterstützt den Handball in Bonn
  • Highlights in der Sportstadt Bonn
  • TSV Bonn rrh. Frauen I - Regionalliga Nordrhein 2019/20
  • HANDBALL IN DER BUNDESSTADT BONN
  • Begeisterung und immer viel Gesprächsstoff
  • Handball - Jugendarbeit
joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn rrh. Handball

Ollem & Co.

Geschrieben von Mike Teunissen am . Veröffentlicht in News

Prolog trifft Schlussetappe

Le Tour 2019 ...finde den Promi

Noch einmal tief durchatmen - dann sind die Sommerferien endlich da. Und wie nicht selten, begegnen sich am Tag des Prologs der Tour de France, die rechtsrheinischen Jugendhandballer kurz vor Urlaubsbeginn und die großen Vorbilder beim Vorbereitungsauftakt.

 

Minis 07.07. 3

Minis und F-Jugend der TSV beim Rasen Turnier in Ollheim

Noch einmal ein rundherum gelungenes Turnier der Beueler Kinder, sowohl in sportlicher Hinsicht, wie auch die gewohnt guten Rahmenbedingungen bei der SGO. Jedes Turnier hat sein eigenes Erkennungsmerkmal und das ist in Ollheim definitiv das Eis zur Siegerehrung. Doch glücklicherweise haben die guten Turniermacher des TVO, Christoph Hein und Friedhelm Schmitz, längst auf das schnelle Hörnchen von Langnese umgestellt. Ein riesengroßes Dankeschön dafür !!! Früher kreuzte nämlich pünktlich zur Siegerehrung mit viel Getöse der „Granatella Verkaufswagen“ auf der Ollemer Mainstreet auf und zur angekündigten Beuteverteilung an die Pänz, bildete sich vor der verdammten Eiskarre blitzschnell eine kilometerlange Schlange bis kurz vor Ludendorf. Immer, aber auch immer ganz hinten in der Reihe der Erwartungsfrohen: natürlich die höflichen Beueler Kinder, was die Rückreise der erwartungsfrohen Eltern nicht selten um noch einmal um schlappe 90 Minuten verzögerte. Mann, oh Mann, was habe ich schon geflucht:

„Waffel oder Becher? Welche Sorte? Ähhhh ... „

Minis 1 07.07.19

 

 

D-Jugend Trainingsgruppe B und C der TSV beim Turnier in Ollheim

So heißt das mittlerweile im riesengroßen Teamplaner der D-Jugend für immerhin gut 40 Mädchen und Jungs. Wer da einen Überblick behalten will, braucht einen Kompass oder heißt Tobias, Franz oder Flo. Früher hätte man vermutlich von D2 und D3 berichtet. Vielmehr als ein Eis war aber auch hier nicht zu gewinnen, aber Spaß gemacht hat es trotzdem.

 

 wD in Königsdorf

Weibliche D-Jugend der TSV beim Königsdorfer Girls-Cup

Naja, so recht wurde die Veranstaltung nicht angenommen von den jungen Beueler Mädchen und dabei sollte das eigentlich eine Standortbestimmung werden. Aber das Turnier am Samstag wurde nur sehr, sehr spärlich vom femininen Kader angenommen. So setzte es für das von Tobias betreute Team leider drei Niederlagen und eine entsprechende Tagesplatzierung.

 

Männliche D-Jugend der TSV beim Königsdorfer Boys-Cup

Auch nicht sehr viel besser lief es für die Jungs der D1 am Sonntag. Immer noch etwas ersatzgeschwächt, kassierte das Team von Coach Franz knappe Niederlagen gegen Rheinbach und Königsdorf und rettete immerhin einen Ehrenpunkt gegen Nippes. Es fehlte insgesamt deutlich an Durchschlagskraft. Unbefriedigend.

 

JSG Bonn im Testspiel beim TuS Königsdorf

Unbedingt erwähnenswert, weil sehr beachtlich, war auch noch das von Flo gecoachte 23:23 Unentschieden der männlichen B1-Jugend beim Regionalligisten TuS Königsdorf. Die Jungs der JSG spielten über die volle Distanz munter mit und belohnten sich für die gute Gesamtleistung zumindest mit einem ehrenwerten Remis. Jarno zeigte ein Bombenspiel und auch Henri unterstrich nochmals seine Extraklasse.

 

 

Die 4. Männer der TSV bei der SpoWo in Geislar

Vierte in Geislar

Keine Beueler Seniorenmannschaft bei der Geislarer Sportwoche? Geht ja eigentlich auch nicht. So opferte sich die Vierte erfolgreich, um das Unfassbare zu vereiteln, verlor aber leider alle vier Gruppenspiele. Als Norbert Krey beim 9:6 Sieg im abschließenden Spiel um den (vor-) letzten Platz gegen den TuS Horchheim vier Treffer in Serie gelangen, erfreute sich der Beueler Spielertrainer erstmals seit Oktober 1982 sogar wieder einmal einer persönlichen Manndeckung.

 

 

 

Mehrere Frauenteams der TSV bei der SpoWo in Geislar

Frauen in Geislar


Keine Beueler Seniorenmannschaft bei der Geislarer Sportwoche? Geht ja eigentlich auch nicht. So opferten sich die Oberligafrauen und wurden ihrer Favoritenrolle prompt mit dem Turniersieg gerecht. Zudem spielte noch eine Kombination aus 3. und A-Jugend, die immerhin auch noch gute Fünfte wurde. Die Zweite hingegen konnte alle Turnierspiele gewinnen und auch am frühen Morgen um 4:00 h waren die Beueler Ladies noch erstaunlich gut im Tritt und in Form. Trotz leichter Katerstimmung am Sonntag wurde der HC Disco (7Hill) im Halbfinale und die Cologne Kangaroos im Endspiel besiegt. Auch ohne Coach Frank, der momentan in Andalusien brutzelt, war es ein gelungenes Turnier mit ansprechender Leistung und leckeren Getränken bei traumhaften Bedingungen.

 

 

Die 2. Männer der TSV im Dreifachtest
Momentan die fleißigste Truppe von Beuel - zumindest was die Häufigkeit der Testspiele angeht. Aber auch die Ergebnisse sind durchaus veröffentlichungswürdig. Mittwoch ein 28:14 (15:5) Sieg gegen Niederpleis, Freitag ein ebenfalls überraschend deutliches 33:23 (16:13) gegen Königsdorf und Sonntag dann beim Rheinlandligisten TV Bassenheim noch obendrauf ein 26:29 (11:10) Auswärtssieg. Coach Benny Maus lernt sein neues Team immer intensiver kennen und ist derzeit fast schon ein wenig erschrocken, ob der guten Frühform. In allen Partien bildete die fleißige Deckung mit den guten Torleuten, wie beispielsweise Niklas Endres in Bassenheim, die Basis. Personell konnte Maus zwar urlaubsbedingt nicht mehr aus den ganz Vollen schöpfen, trotzdem machten seine Jungs insbesondere in den beiden Heimpartien mächtig Dampf über das mutige Konterspiel. Nicht so klasse war die hoffentlich nicht so schwerwiegende Verletzung von Shooter Sven Spyckermann gegen Königsdorf. Erfreulich dagegen das couragierte Seniorendebüt des A-Jugendlichen, Finn Weber, auf Rückraum links und Linksaußen.

 

 

Die 1. Frauen im Trainingslager
Schon seit rund drei Wochen wieder aktiv sind auch die Paradefrauen der TSV, die ihren Abstiegsfrust längst final wie gründlich in den größten Mallorquinischen Sangriagefäßen ertränkt haben. Am Wochenende hatte der Jochen seine Lieben zu einem traditionell knackigen Kurzlehrgang versammelt, wozu auch zwei erste Testspiele gehörten. Aus einer guten Trainingsatmosphäre heraus wurde am Samstag die Zweite des TuS Königsdorf mit 31:14 besiegt und am Sonntag immerhin der 1. FC Köln mit 20:18. Neuzugang Karina Lingner aus Königsdorf verletzte sich leider gleich bei ihrem Debüt für die TSV, während die A-Jugendlichen Lynn Ruloff und Birthe Priesmann einen durchaus gelungenen Einstand im Dress der Regionalligafrauen feiern durften.

 

 

Und die 1. Männer?
Auch die sind endlich zurück aus ihrer ungewöhnlich langen Sommerpause. In der vergangenen Woche machten die TSV-Spieler auf Vermittlung der Beueler Fitnesspäpstin, Dagmar Pappert, schon mal individuelle Bekanntschaft mit dem „FNXNL Lab Bonn“.

Gesundheit! Womit bitteschön? 

FNXNL https://fnxnllab.de/

Pierre Houben und Alex Racky bieten am Beueler Siebenmorgenweg mit ihrem FNXNL ein modernes Funktionstraining auf höchstem Niveau an, das in Gruppendynamik trotzdem individuell auf jeden einzelnen Beueler Spieler abgestimmt sein wird. Dieses anspruchsvolle Funktionstraining werden die Beueler Steinewerfer ab sofort auf ihrem Weg in die Saison 19/20 begleiten. Ob dadurch ein einziger Treffer mehr erzielt wird, darf bezweifelt werden, dafür versprechen Houben und Racky mit ihrem Trainerteam bei konsequenter Umsetzung aber eine 1A Fitness der TSV Paradeteams zum Saisonstart, denn die Beueler Mädchen werden parallel ebenfalls den Folterkeller am Siebenmorgenweg besuchen. Und nächste Woche dürfen die Jungs nach einer konstituierenden Teamsitzung am Montag dann endlich auch wieder zum geliebten Ball greifen.

Tour 2019

 


07.12.2019
HEIMSPIELTAG

07.12.2019 / 17:30 Uhr
Regionalliga Nordrhein Frauen

07.12.2019 / 19:30 Uhr
Regionalliga Nordrhein Herren

08.12.2019
HEIMSPIELTAG

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900