joomla templates top joomla templates template joomla

Blaugelbes Update: Handball made in rrh.

Geschrieben von Alttrainer Friedhelm am . Veröffentlicht in News

Traditioneller Workout der Ersten als Startsignal

Erste 1

 

 

Lunges, Battle Ropes, Tabata? Neudeutscher Papperlapapp der Trainingslehre. Es mag ja auch alles seine sportwissenschaftliche Berechtigung haben, in Handball-Beuel aber bevorzugte man 2021 heuer eher das puristische Frühlingserwachen im arschkalten Mairegen. TSV-Chefcoach Frank Berblinger rief am vergangenen Dienstag zum ersten Treffen nach langer, langer Zeit und alle - O.K., gelogen - aber doch der Löwenteil seiner Truppe, folgte dankbar seinem Ruf zum Trainingsauftakt. Endlich! Dabei mussten sich die Mitglieder der Ersten aber tatsächlich mit dem ungeliebten „TSV-Klassiker“, der knapp 10 Kilometer langen Brückenrunde, zufrieden geben. Anschließend gab es on top noch einige andere laufintensive Übungsformen mit Coach Franki bei widrigsten Witterungsverhältnissen vor der verlockenden Open-Air-Kulisse zum „Blauen Affen“. Dennoch verzichteten die Cracks nach dem Workout alle dankbar auf das Feierabend-Bierchen und zogen die heiße Dusche daheim vor.

Erste 2

 

Inzidenz fällt in Richtung einer „normalen“ Handball-Saison 2021/2022

Irgendwie ist der verregnete Auftakt für die TSV aber doch so etwas wie das ultimative Aufbruch-Zeichen zum Comeback für den Club von der Beueler Ringstraße. Bei sinkender Inzidenz und gleichzeitig deutlichen Lockerungen für den Sport, werden in den nächsten Tagen und Wochen sicher alle Teams den Weg zurück in den „Handballalltag live“ finden. So wie die männliche C-, B-und A-Jugend am Samstag. Da waren schon reichlich Trainer gefragt, um den Andrang der Jungs coronagerecht in Kleingruppen zu betreuen.

JSG B 4  Bonner JSG, männliche B-Jugend, so weit das Auge reicht ...

JSG B 2  ... alles B-Jugend ...

JSG B 3  ... immer noch B-Jugend ...

JSG B 1 ... und sogar mit Ball

 

Bei den „Swawolschen U15-Trainingsweltmeistern“ sollen sogar schon die ersten internen Spielchen stattgefunden haben - natürlich alles konform den aktuellen Vorgaben der Stadt Bonn.

JSG mC2 im Regen "... it`s raining boys ..."

Das schöne Wetter am Samstag nutzte die C2 der Bonner JSG dann aber sinnvoll zu einer kleinen gemeinsamen Radtour auf dem teamfördernden Kuschelkurs. Die startete natürlich an der Ringstraße und führte zunächst an den geliebten Rheinwiesen entlang.

JSG mC2 Ausflug 1  JSG mC2 Ausflug 2  JSG mC2 Ausflug 3

Die Wiese - ehemals das TSV-Trainingsdomizil nach dem ersten Lockdown - macht jedenfalls einen deutlich besseren Eindruck als im Mai 2020. An den verschiedenen Checkpunkten (Cäsar-Statue, Rasenplatz Geislar, Beuel-Ost und Hardtweiher) mussten die Jungs einige Rätsel lösen.

JSG mC2 Ausflug 5

Kleine Snacks, serviert von den Mamas Jenny und Mara, rundeten die 16 Kilometer mit Zielpunkt Heiderhof ab. Bei einem zünftigen internen Kick, kam man fast an den abendlichen Traumfussball des Effzeh in Kiel heran. Bei Traumwetter ging es am späten Nachmittag wieder zur Ringstraße zurück. Ein rundum gelungener Auftakt in einen hoffentlich unbeschwerten Handballfrühling. Jedenfalls war das Swawoll-Team der C2 am Samstag die größte coronakonforme Ausflugsgruppe in Town (alle unter 14 oder geimpft, oder...). Äußerst gelungener Move!

JSG mC2 Ausflug 4

Auch wenn die Fallzahlen in Bonn gegenüber dem bundesdeutschen Schnitt aktuell erstaunlicherweise noch etwas hinterherhinken, so geht der allgemeine Trend doch klar abwärts, was selbst die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr in die Handballhalle realistisch erscheinen läßt. Das wäre doch zu schön, um wahr zu sein.

 

Die komplette Handballabteilung der TSV Bonn unter dem digitalen Dach von Sport Member.

SportMember logo

Das Trainerteam der TSV und JSG Bonn wird jedenfalls in den nächsten Tagen weiterhin bemüht sein, ihre Schäfchen zurück in die Handball-Schuhe zu treiben. Gut, dass dafür allen Aktiven seit einigen Wochen „Sport Member“ als neue Organisations-Plattform zur Verfügung steht. „SM“ aus Dänemark gilt bei Insidern als „der Mercedes“ unter den digitalen Organisationsformen - nicht nur für Handballvereine. Mittlerweile hat der TSV-Abteilungsvize, Rudi Aubermann, als Projektleiter fast 500 Bonner Handballer unter dem Dach von Sport Member vereinigt.

Bernd Binnenbruck vom Poppelsdorfer HV (die in Sachen Sport Member als die entscheidenden Impulsgeber gelten), ist ebenfalls begeistert von der neuen Plattform: „Wir sind überzeugt, mit Sport Member das optimale Verwaltungssystem für unsere Handball-Community gefunden zu haben, um uns damit zukünftig auch digital auf Spitzenniveau bewegen zu können.“ Die Drähte zur brandneuen SM-App dürften jedenfalls ab sofort mit neuen Terminplänen, diversen Teaminformationen und dem organisatorischen Feintuning der Mannschaften in Volllast nur so glühen.

 

Genau wie alle übrigen Mannschaften, organisieren sich auch die beiden TSV-Regionalliga-Paradeteams der Frauen und Männer mit Sport Member. Und da dürften die Coaches Maus und Berblinger für ihre Lieben schon sehr bald wesentlich attraktivere Termine ankündigen, wie schnöde Lauftermine im empfindlich kühlen Nieselregen - versprochen.

Wir freuen uns auf alles, was da kommt!

 

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900