joomla templates top joomla templates template joomla

Das Team hinter den Teams

Geschrieben von Mähjaj. Veröffentlicht in News

Drei Fragen an die Warte

Maja Urlaub

HEUTE:
Maja Klingenberg, Girls they wanna have fun

 

 

Eine so noch nie erlebte Handballpause. Ätzend! Der Hunger nach lokaler sportlicher Aktion ist riesengroß. Sehnsucht! Bald soll es wieder losgehen in den Hallen am Mittelrhein und darüber hinaus. Endlich!

 

Es gibt viel zu besprechen.

 

Wie hat Handball-Beuel die Auszeit verkraftet? Wie ist es derzeit um die TSV bestellt? Worauf dürfen sich die Fans der Blaugelben freuen?

 

Wir wollen Antworten liefern und fragen nach - bei den Machern der TSV Bonn rechtsrheinisch und stellen so ganz nebenbei auch einmal das komplette Funktionsteam hinter den Teams vor …

 

HEUTE:
Maja Klingenberg
Alter: 30

 

Position in der Handballabteilung, seit wann und warum?

Mädchenwartin seit 2020. Seit vielen Jahren trainiere ich schon eine Jugendmannschaft, spiele selber seit etlichen Jahren bei der TSV und mir liegt die Weiterentwicklung der Mädels sehr am Herzen. Es ist toll zu sehen, wie sich jede Einzelne weiterentwickelt. Für diese Mädels möchte ich Anlaufstelle sein und versuche zu vermitteln, wie toll dieser Verein ist. Für mich ist er wie eine zweite Familie und die Ringarena ist das Wohnzimmer. Wichtig außerdem, die enge Zusammenarbeit mit allen anderen Bereichen und das gute Verhältnis zueinander.

 

1.) Gab es im letzten halben Jahr irgendwelche Aktivitäten oder Besonderes in Deinem Verantwortungsbereich?

Besondere Aktivitäten waren leider etwas schwierig. Leider mussten wir für diesen Sommer erneut die heißgeliebte DK-Fahrt absagen. Auf ein Neues 2022?

 

2.) Wie ist der Stand der Dinge in Deinem Verantwortungsbereich? Wagst Du eine Prognose in die Zukunft?

Wir haben von der D-Jugend bis zu den A-Juniorinnen alle Mannschaften besetzt, in der C- und B-Jugend eigentlich sogar zwei Mannschaften. Doch gerade diese beiden Altersklassen bereiten mir aktuell etwas Kopfschmerzen. Die Trainingsbeteiligung war vor den Sommerferien sehr mau. Hoffentlich pendelt sich das mit Ferienende wieder ein und die Mädchen finden alle wieder den Weg in die Sporthalle. Völlig unverhofft zaubert mir die A-Jugend derzeit ein Lächeln ins Gesicht. Ursprünglich standen auf meinem Zettel der Saisonplanung gerade einmal drei feste Zusagen aus der Altersklasse plus unsere mutigen B-Jugendlichen, die doppelt spielen wollten. Durch die sinnvolle Kooperation mit dem Poppelsdorfer HV, die im Grunde personell das gleiche Problem hatten, wuchs das neue Team immerhin schon um sechs Spielerinnen.

Und unverhofft, kommt oft! Denn dann flatterte zusätzlich noch die Anfrage von einigen Spielerinnen aus dem Siebengebirge. Plötzlich hatten bzw. haben wir einen vollen Kader. Nicht nur die Mannschaft, inklusive Trainerteam, scheint sehr motiviert zu sein.

Für eine Prognose ist es noch zu früh, aber auch dieses Team hat definitiv Potential.

 

3.) Worauf dürfen sich die TSV-Fans in der nächsten Saison freuen und worauf freust Du Dich persönlich?

Alle Handballbegeisterten dürfen sich auf tollen Mädchenhandball freuen: Sofern es die aktuellen Bestimmungen zulassen, sind alle Fans recht herzlich eingeladen, sich persönlich ein Bild von unseren Mannschaften zu machen und diese kräftig anzufeuern.

Ganz sicher stehe ich nicht alleine mit meiner Freude, dass wir wieder in der Halle „zocken“ dürfen – hoffentlich bleibt das konstant so. Endlich wieder Heimspieltage mit den Mächenteams der TSV Bonn!

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900