joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn proudly presents

Geschrieben von habe fertig. Veröffentlicht in Frauen 2022/23

Die blaugelbe Saisonvorschau 2022/2023 der 1. Frauen

Alle Jahre wieder, auch im Sommer 2022: die TSV Bonn als der etwas andere Handballverein stellt sich und seine aktuellen Mannschaften vor.

Ab sofort bis zum Saisonbeginn (August/September) spuckt unser "online-Käseblättchen" wieder die Neuigkeiten zu allen Beueler Teams aus - trotzig, rotzig, ungeschminkt und ganz oft mit einem schelmischen Augenzwinkern. Rechtsrheinische Fakten, Gerüchte, Klatsch und Tratsch komprimiert in einer blaugelben Saisonvorschau pro Mannschaft. Freu Dich drauf! Nur hier. Nur exklusiv bei www.tsv-bonn.de

Heute, zum Abschluss der Serie: Die 1. Frauen der TSV

coach benni maus

Hier spricht der Maus

Klimawandel mal anders – der feminine Handball-Fußabdruck

Nach wie vor präsentieren sich die Frauen in der TSV Bonn als geschlossene Einheit. Regionalliga, Oberliga, Landesliga, darunter zumindest zwei leistungsstarke Jugendteams. Würde man die Situation im weiblichen Handballsport außerhalb vom rechtsrheinischen Bonn ignorieren, wäre alles rosarot. So ähnlich wie beim Klimawandel, denn der eigene Garten ist doch schön grün. Der blaugelbe Schein trügt, denn dem Frauenhandball geht es insgesamt nicht gut. Gerade jetzt muss die gesamte Zuneigung dem eigenen Nachwuchs gelten, denn im Erfolg macht man bekanntlich die größten Fehler. Unterhalb der B-Jugend fehlt es durchgängig an Maße, dort gilt es dringend für die TSV-Verantwortlichen um Mädchenwartin Maja Klingenberg den Hebel anzusetzen.

 

 

Die TSV hat es aber vorläufig, nicht nur mit ihrem Paradeteam, selbst in der Hand, weiter Werbung für sich und den gesamten Verein zu machen. Vierte Liga ist schon eine Hausnummer. So wird es auch in der kommenden Saison das vornehmliche Ziel unserer RL-Frauen sein, die Zuschauer mit guten Leistungen zu verwöhnen und damit in der Tabelle möglichst weit nach oben zu klettern. Das würde gewiss allen wieder großen Spaß machen und wäre allerbeste Werbung den Beueler Mädchen nachzueifern.

Hören wir mal nach, wie es vor der Regionalliga Saison 2022/2023 um die 1. Frauen der TSV Bonn bestellt ist.

Ein erster kleiner Sieg konnte bereits im organisatorischen Bereich erzielt werden, denn durch die Spiele der Special Olympics in der Beueler Ring Arena, blieb das Pützchens Markt Wochenende „leider“ heimspielfrei und die Partie gegen Fortuna Köln wurde auf Mittwoch,09.11.2022, 20:00 h verlegt - YES !

Damit startet die TSV erst am kommenden Sonntag, 18.09.2022 um 17:30 h bei Alderkerk II in die Saison, bei einem Team, mit dem man in der letzten Saison aller größte Schwierigkeiten hatte (1:3 Punkte).

Hören wir also nach bei Cheftrainer Benni Maus, wie es um unsere Frauen bestellt ist, im Spätsommer 2022 …

 

Hallo Benni, Du bist aus dem Urlaub zurück, Wie war es und woher hätten wir eine Postkarte von Dir bekommen?

Der ist inzwischen lange vorbei, aber es war sehr schön. Zwischen Nordfriesischen Inseln und München habe ich diesen Sommer viel gesehen.

tsv logo

Apropos Nordfriesland, hast Du Dich diesmal getraut, mit dem Team auf Tour nach Spanien zu gehen?

Nein, nein da habe ich mich bewusst rausgehalten.

tsv logo

Schon relativ früh, machte im Frühjahr die Runde, dass Du bei den Beueler Mädchen als Trainer verlängern würdest. Was waren die ausschlaggebenden Punkte dafür?

Nachdem meine erste Saison coronabedingt fast nur aus einer Vorbereitung bestand und wir in der letzten Saison einen großen personellen Umbruch hatten, war und bin ich sehr gespannt, was für das Team nach einer ordentlichen Vorbereitung herausspringt. Nicht zu vergessen ist natürlich das extrem angenehme Vereinsklima bei der TSV.

tsv logo

Gab es im Frühjahr und Sommer einen großen Umbruch im Kader? Wer ist nicht mehr dabei?

Nein, dieses Jahr gab es kaum Veränderungen. Lediglich Lilo van Meenem hat sich in Richtung 1.FC Köln II verabschiedet.

tsv logo

Eine wichtige Bezugsperson für Dich war sicher Max Stratmann als Dein Co-Trainer? Wer ist sein/e Nachfolger/in? Wer vertritt Dich beispielsweise jetzt in Deiner Abwesenheit?

Ja, das war schon schade. Max und ich waren gut aufeinander eingespielt und haben uns aus meiner Sicht gut ergänzt. Trotzdem bin ich sehr froh über die neue Regelung, denn Maja Klingenberg ist nun spielende Co-Trainerin. Als sich abzeichnete, dass Max nicht mehr weitermachen würde, kamen wir schnell auf diese Idee. Natürlich für alle neu und ungewohnt mit der Doppelrolle, die Maja als Spielerin und Trainerin nun innehat, aber das hat sich schon gut eingespielt. Die ganze Mannschaft und ich profitieren von ihrer langjährigen Erfahrung als Spielerin und Trainerin.

Maja übernimmt auch das Training wenn ich nicht dabei sein kann, so zum Beispiel auch zwei Wochen in der vergangenen Vorbereitung. Außerdem war sie verantwortlich für die athletische Vorbereitung auf die neue Saison und das hat super funktioniert. Die Mannschaft ist so fit, wie in den letzten zwei Jahren nicht.

tsv logo

Auf welche Neuzugänge dürfen sich die Fans freuen?

Wir haben nur einen externen Neuzugang. Jeanette ("Jaggi") Peter kam vom Godesberger TV und ist vor allem auf Außen, aber auch optional im Rückraum eingeplant.

Außerdem ist Sarah Rezaeian nun vollwertiges Mitglied der ersten Mannschaft, da ihre Jugendzeit zu Ende ging.

tsv logo

Du bist bekanntlich ein sehr strukturierter Mann und gehst fast immer nach einem Plan vor. Was waren Deine inhaltlichen Schwerpunkte in der Vorbereitung mit den Ladys?

Danke. Das kann man mit "von allem ein bisschen" beschreiben. In den Bereichen Angriff, Abwehr und Tempospiel haben wir unsere bisherige Struktur verfeinert. Nichts gravierend neues, aber wir haben es geschafft, die Spielerinnen, die erst im Laufe der letzten Saison dazugekommen sind (Engstfeld, Heyne, Meckelmann) besser zu integrieren.

Außerdem natürlich athletische Gesichtspunkte, aber da waren wir ja schon.

tsv logo

Jährlich wiederkehrend: wie beurteilst Du die Gesamtsituation der femininen TSV in Bezug auf Perspektiv und den Unterbau?

Wir haben weiterhin die absolute Vormachtstellung im Kreis BES. Die Kommunikation zwischen erster und zweiter Mannschaft ist nochmal enger geworden und die Dritte ist als Aufsteiger natürlich auch ein Hingucker.

Die weibliche AJugend ist ein spannendes Team und stellt mit Merle Westebbe und Pia Hensler bereits jetzt Spielerinnen für den erweiterten Kader unseres Teams.

tsv logo

Wie siehst Du die bundesweite Situation im weiblichen Handballsport?

Puuh, schwer zu beurteilen. Im Vergleich zu Osteuropa und Skandinavien hängen wir hinterher, aber das ist ja schon seit langem so.

Dennoch haben wir mit der SG BBM Bietigheim ein national sehr dominantes Team. Ich bin sehr gespannt auf ihre Auftritte in der Champions League. Toller Erfolg, dass sie letztes Jahr die Euro League gewonnen haben.

tsv logo

Wieder konkreter zu Deinen Beueler Mädchen. Wie bewertest Du die Vorbereitung in einer Schulnote? Wie zufrieden warst Du mit den Testspielen?

Ich gebe den Mädels eine zwei. Wir konnten kontinuierlicher trainieren, weil sich die Urlaube im Vergleich zum letzten Jahr etwas verringert haben. Die Testspiele waren größtenteils super, aber davon "kann man sich ja nichts kaufen".

Teilweise fehlte etwas die Konzentration aufs wesentliche in den Trainingseinheiten, aber dafür habe ich auch teilweise Verständnis, zum Beispiel bei tropischen Temperaturen in und um die Halle.

tsv logo

Wer waren die Entdeckungen der Vorbereitung?

Nathalia Hagemann und Hannah Kottmann haben sich in ihren positionsspezifischen Bereichen verbessert und Neuzugang Jeanette Peter hat sich als sehr gute Alternative in der Deckung hervorgetan.

tsv logo

Was für Werte zeigt das Stimmungsbarometer inside Team?

Heiter bis wolkig.

tsv logo

Deine obligatorischen Tipp‘s, die in den vergangen Jahren selten bis gar nicht gepasst haben: Euer Saisonziel?

Ich hab gelernt mich da bedeckt zu halten.

tsv logo

Wer wird Meister am Nordrhein?

gelernt, gelernt, gelernt

tsv logo

Was wünschst Du Dir von der TSV?

Gegenseitiger Support bei den Heimspielen und ansonsten liebe TSV, „bleib einfach, wie du bist.“

tsv logo

Was wünschst Du Dir für die TSV?

Dass die Halle stehen bleibt, auch wenn noch oft ans Porta-Banner geballert wird

tsv logo

Benni, wir danken Dir für das aufschlussreiche Gespräch und freuen uns mit Dir und Deinem Team auf eine geile Handallsaison 22/23.

„Bliev, wie de bes!“

und natürlich

„Echte Fründe stonn zesamme!“

TSV Bonn rrh. – 1. Frauen - Saison 2022/2023

Spielerinnen (Stand: September):
Emilia Bouveret, Marie Cajetan, Nadine Döhmer, Helena Engstfeld, Nathalia Hagemann, Sophia Haski, Franziska Heck, Mariessa Heyne, Maja Klingenberg, Hannah Kottmann, Franziska Meckelmann, Paula Ohm, Jeanette Peter, Leonie Radimsky, Sarah Rezaeian und Tizia Weidenbach.

erweiterter Kader:
Pia Henseler und Merle Westebbe.

Trainer:
Benjamin Maus und Maja Klingenberg

 

Die Ansprechpartner in der TSV-Handballabteilung:
http://www.tsv-bonn.de/index.php/ansprechpartner

Geschafft, allen Beueler Handball-Fans viel Spaß in der Saison 2022/2023 und auf Wiederlesen in 2023!

 

 

 

Tabelle Regionalliga Nordrhein Frauen 2022/23

RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
  1 Bergischer HC 7 6 1 0 240:159 +81 13:1
  2 HC Gelpe/Strombach 7 5 1 1 219:187 +32 11:3
  3 Tschft. St. Tönis 6 2 3 1 168:139 +29 7:5
  4 TSV Bonn rrh. 6 3 1 2 172:166 +6 7:5
  5 SC Fortuna Köln 8 3 1 4 213:230 -17 7:9
  6 HC Weiden 2018 6 3 0 3 167:149 +18 6:6
  7 TuS Königsdorf 6 3 0 3 133:148 -15 6:6
  8 TV Aldekerk II 7 3 0 4 205:201 +4 6:8
  9 HSV Überruhr 6 2 1 3 145:164 -19 5:7
  10 HSG Adler Haan 7 2 0 5 158:221 -63 4:10
  11 SSV Nümbrecht Handball 6 0 0 6 121:177 -56 0:12
 
* Diese Tabelle wird während der Saison nach dem Punktestand berechnet. Nach Abschluss aller Begegnungen erfolgt die Tabellendarstellung nach dem direkten Vergleich.
Quelle: nuLiga

1. Frauen - die Spiele 2022/23

Regionalliga Nordrhein Frauen

Tag Datum ZeitHalleNr.HeimmannschaftGastmannschaft    
So. 18.09.2022 17:30   6801 3009 TV Aldekerk II TSV Bonn rrh.   29:28      
Sa. 24.09.2022 15:30   2110 3015 TSV Bonn rrh. Bergischer HC   23:33      
So. 23.10.2022 13:00   6500 3022 Tschft. St. Tönis TSV Bonn rrh.   25:25      
Sa. 29.10.2022 17:30   2110 3028 TSV Bonn rrh. HC Weiden 2018   30:25      
Mi. 09.11.2022 20:00   2110 3002 TSV Bonn rrh. SC Fortuna Köln   36:27      
Sa. 26.11.2022 17:30   2110 3041 TSV Bonn rrh. HC Gelpe/Strombach         
So. 04.12.2022 15:00   8016 3048 HSV Überruhr TSV Bonn rrh.         
Sa. 10.12.2022 15:30  t   4104 3054 SSV Nümbrecht Handball TSV Bonn rrh.         
So. 18.12.2022 17:00   2110 3055 TSV Bonn rrh. TuS Königsdorf         
Sa. 14.01.2023 16:30   3431 3062 HSG Adler Haan TSV Bonn rrh.         
Sa. 21.01.2023 19:00   3173 3068 SC Fortuna Köln TSV Bonn rrh.         
So. 29.01.2023 13:30   2110 3075 TSV Bonn rrh. TV Aldekerk II         
Sa. 04.02.2023 17:45   3424 3081 Bergischer HC TSV Bonn rrh.         
Sa. 11.02.2023 19:30   2110 3088 TSV Bonn rrh. Tschft. St. Tönis         
Sa. 04.03.2023 17:30   1112 3094 HC Weiden 2018 TSV Bonn rrh.         
So. 19.03.2023 16:45   4106 3107 HC Gelpe/Strombach TSV Bonn rrh.         
Sa. 25.03.2023 17:30   2110 3114 TSV Bonn rrh. HSV Überruhr         
Sa. 22.04.2023 19:30  t   2110 3120 TSV Bonn rrh. SSV Nümbrecht Handball         
Sa. 29.04.2023 20:00   3112 3121 TuS Königsdorf TSV Bonn rrh.         
Sa. 06.05.2023 19:30   2110 3128 TSV Bonn rrh. HSG Adler Haan         

Link zu den Austragungsorten verweist zur HVM -  nuLiga unter 
https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900