joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn Handball 2023/2024

Geschrieben von Lea. Veröffentlicht in Frauen 2023/24

Die blaugelbe Saisonvorschau der 3. Frauen

Frauen 3 2023

Alle Jahre wieder - auch im Sommer 2023. Die Bonner Handballer der TSV stellen ihre Teams vor.

 

 

Ab sofort bis zum Saisonstart (Wochenende 26./27. August 2023) stopfen wir das große Handball-Loch wieder mit jeder Menge an Infos rund um tatsächlich alle Mannschaften im blaugelben Mikrokosmos. Fakten, Fakten, Fakten - nicht immer komplett ernst gemeint, aber hoffentlich durchgängig unterhaltsam. Zu erzählen gibt es tatsächlich eine Menge, denn noch nie bewegte sich unsere olle TSV insgesamt auf so hohem sportlichem Niveau:

„Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Das geht voran!“

Die blaugelbe Saisonvorschau, freu Dich drauf! Nur hier. Nur exklusiv bei

www.tsv-bonn.de

Heute:
Die 3. Frauen

Hinfallen, aufstehen, Krone richten.

logo

Voller Euphorie sind wir letztes Jahr um diese Zeit in die Vorbereitung für die uns noch unentdeckte Landesliga gestartet – und wurden ein paar Monate später auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die ersten Spiele zeigten, dass wir uns erst einmal an das deutlich höhere Niveau gewöhnen müssen. Hinzu kamen Verletzungen wichtiger Spielerinnen (unter anderem bei unserer unersetzbaren Rückraummitte Stephi und der starken Kreisläuferin Carina). Das hat uns das Leben in der noch unbekannten Landesligawelt nicht gerade einfacher gemacht. Umso ärgerlicher ist es, dass wir immer wieder gezeigt haben, dass wir eigentlich locker auf dem Niveau mithalten können - wäre da nicht das fehlende Durchhaltevermögen in der ein oder anderen zweiten Halbzeit gewesen. So waren es leider schon ein paar Spiele vor Saisonende klar, dass wir die Liga nicht halten und uns wieder auf altbekannte Gesichter in der Kreisliga freuen können.

 

Uff… Das musste erstmal verdaut werden.

 

Aber was könnte da nicht besser helfen als eine Mannschaftstour, die ganz getreu dem Motto „Hinfallen, aufstehen, Krone richten“ uns in die Kindheit zurückführte und wieder zu Prinzessinnen werden ließ. Hier ging es zum majestätischen Anwesen in das belgische „Nuts Castle“. Und ja, es handelte sich tatsächlich um ein Schloss. Dort haben wir unseren Teamgeist durch Paintball, Krimi-Dinner und einem vierstündigem Planen-Sliding-Flip-Cup-Turnier zurückgewonnen. Für diejenigen, denen das alles zu wild wurde, gab es die Möglichkeit, sich in der Sauna oder im Whirlpool mit einem Aperölchen zurückzuziehen.

 

Ein paar Wochen und einige blaue Flecken später, nach der Tour, sind wir nun in die Vorbereitung gestartet. Kondition und Kraft stehen auf dem Programm: Trainingslager, Runden um den Sportplatz und Athletiktraining bei Elithera sollen uns in Topform bringen. Chefcoach Kathi ist erfreulicherweise auch diese Saison wieder dabei. Nach Beendigung Ihrer Spielerinnenkarriere wird sie sich nun voll und ganz auf ihren Trainerinnenjob (und ihre Tätigkeit als Damenwartin) konzentrieren können. Lena (alias Alma) musste aus beruflichen Gründen den Platz für Jelena räumen. Aber zum Glück ist sie nicht aus der Welt. Denn schon bald bekommen wir beim nächsten Teamevent einen exklusiven Golfkurs von ihr geboten, der um einiges entspannter sein sollte, als die letzte Paintball-Einheit auf Mannschaftstour.


Dass Jelena in ihrer Rolle als Co-Coach aufgeht, hat sie schon vergangene Saison bewiesen. Einmal wöchentlich konnten wir bereits ihr legendäres Krafttraining genießen, ihr motivierendes Temperament von der Trainerbank über uns ergehen lassen oder von der Tribüne aus erleben. Bei der Trainerinnenkombi kann kommende Saison eigentlich nichts mehr schief gehen: Schon seit Wochen werden Trainingspläne geschmiedet, neue Abwehrformationen geplant und Spielzüge ausgeklügelt.

 

Wie so oft beim Saisonwechsel mussten wir uns leider auch von einigen Spielerinnen verabschieden (Sarah, Nici, Carina, Marina). Aber Ihr seid natürlich bei jedem Mannschaftsevent, Heimspieltag und Auswärtsspiel weiterhin herzlich willkommen. Dafür freuen wir uns umso mehr, dass Lauftalent Charly nach ihrer einjährigen Pause durch Achillesfersenverletzung endlich wieder voll einsatzbereit ist. Und auch Julia ist nach ihrer wohlverdienten Elternzeit ebenfalls wieder ins Training eingestiegen, als hätte sie all die Jahre den Handball nie weggelegt.

 

Am Ende eines guten Vorberichts gehört natürlich auch ein Saisonziel. Aber das kann man sich fast schon denken: Hingefallen sind wir, aufgestanden sind wir auch und nächstes Jahr um die Zeit tragen wir hoffentlich wieder ein gerichtetes Aufstiegskrönchen auf dem Kopf. Jetzt heißt es aber erstmal volle Konzentration auf die Saison 23/24!

TSV Bonn rrh. – 3. Frauen – Saison 2023/2024

tsv bonn damen 2023 24

Spielerinnen (Stand: August 2023):
Caroline Dietsch, Franzi Freund, Laura Fuhlbrügge, Julia Heck, Charlotte Kilzer, Melanie Kordel, Hanna Krug, Anja Liebe, Carina Lübcke, Saskia Odenthal, Hannah Riemer, Lea Röhrig, Maja Scheland, Nina Weber, Lisa Woythe und Julia Zubcic.

 

Die Trainerinnen:
Katharina Gerkum, Stephanie Glinski und Jelena Zupancic.

 

Die Ansprechpartner in der TSV-Handballabteilung:
http://www.tsv-bonn.de/index.php/ansprechpartner

 

 

Handball Nordrhein Kreisliga Frauen (BES) Saison 2023/24

RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1 TSV Bonn rrh. III 16 16 0 0 510:253 +257 32:0
2 TV Palmersheim 17 15 0 2 390:232 +158 30:4
3 TuS Niederpleis 16 13 0 3 455:264 +191 26:6
4 wSG Voreifel 16 11 0 5 439:329 +110 22:10
5 Poppelsdorfer HV 17 8 1 8 405:332 +73 17:17
6 VfB Schleiden 16 6 1 9 347:338 +9 13:19
7 HSG Euskirchen II 15 6 0 9 317:327 -10 12:18
8 HSG Geislar-Oberkassel II 17 6 0 11 286:330 -44 12:22
9 HV Erftstadt II 16 5 1 10 375:371 +4 11:21
10 HSG Siebengebirge-Thomasberg 16 5 0 11 353:382 -29 10:22
11 HSV Troisdorf II 17 4 1 12 282:343 -61 9:25
12 TVE Bad Münstereifel 15 0 0 15 45:703 -658 0:30
13 TSV Feytal   zurückgezogen am 26.09.2023
14 HSG Euskirchen III   zurückgezogen am 09.08.2023

* Diese Tabelle wird während der Saison nach dem Punktestand berechnet. Nach Abschluss aller Begegnungen erfolgt die Tabellendarstellung nach dem direkten Vergleich.
Quelle: Handball Nordrhein nuLiga